28. Dezember 2018 17.00 Uhr im zentrum Ranft in 6073 Flüeli-Ranft


Basierend auf einer alten Kreiszeremonie der Nordamerikanischen Ureinwohner hat Colin Tipping diese besondere Form des Heilungs- und Vergebungsrituals entwickelt.

 

In einem geschützten Rahmen und in ritualisierter Form begegnen sich Menschen mit den gleichen Verletzungen im Kreis, teilen –ohne darüber zu sprechen- ihren Schmerz und tragen so gegenseitig zur Heilung bei. Wir sehen, dass auch andere zu „unserem“ Thema den Kreis betreten und erkennen, dass wir nicht alleine sind. Eine besondere Geschichte hilft uns dann, eine neue Sichtweise auf das Geschehene einzunehmen, bevor wir den Kreis ein zweites Mal durchschreiten – dieses Mal mit der Absicht, Schmerz, Wut und Trauer hinter uns zu lassen.

Die Vergebungszeremonie ist, genau wie die Tipping-Methode insgesamt, nicht an eine bestimmte Glaubensrichtung gebunden. Das Einzige was es braucht, ist die Bereitschaft, die eigene Geschichte aus einer neuen Perspektive sehen zu wollen und sich der eigenen spirituellen Intelligenz anzuvertrauen.

Der Eintritt ist frei - Türkollekte für unsere Kinder in Sikkim, Himalaya

Anmeldung:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 041 675 24 62